Heavy Pop aus Frankfurt am Main

Die Ursprünge der Band falb gehen auf ein Studioprojekt des Frankfurter Sängers und Gitarristen Christian Falb Anfang der 1990er Jahre zurück. Ab Mitte der 90er Jahre formierte sich hierum ein festes Line-Up, das die entstandenen Songs regelmäßig auch live auf die Bühne brachte. Spätestens ab 1997, mit Erscheinen des ersten Studio-Albums „the greenest side“, war aus dem ehemaligen Solo-Projekt dann endgültig die Band falb geworden.

Christian Falb

Gesang und Gitarre.

Christian ist Initiator und Namensgeber von falb und er steht mit seiner energiegeladenen Performance auch Live an vorderster Front.

Seine charismatische Stimme und übersprudelnden Song-Ideen prägen bis heute entscheidend die Musik der Band. Auf der Bühne bringt er als Frontman erster Güte das Publikum zuverlässig zum Kochen.

Peter Pleines

Gitarre und Background-Gesang.

Peter ist Band-Urgestein und prägt als Gitarrist den Sound von falb seit 1997 mit seiner ihm eigenen Spielweise mit.

Als Liebhaber alter Vintage-Gitarren könnt ihr auf den Konzerten manch rares Schätzchen von Gibson bewundern. Und wenn Peter mal nicht bei falb rockt, ist er vielen als feste Größe in der Frankfurter Blues-Szene bekannt.

Holger "Holle" Rückert

Bass und Background-Gesang

Holle sorgt seit 2016 an den tiefen Saiten für ein dickes Sound-Fundament und zusammen mit Drummer Marcel für die treibenden Grooves.

Seine MusicMans runden den Bandsound prägnant nach unten ab. Außerhalb von falb lebt er sich gerne auch als Komponist und Producer für unterschiedliche Projekte im eigenen Tonstudio aus.

Marcel Orendi

Schlagzeug

Marcel gibt seit 2016 den Takt. Sein variantenreiches Spiel, das klassische Rock-Beats mit moderner Post-Grunge-Rhythmik vereint, verleiht den Songs zusätzliche Nuance, ohne die ursprüngliche Vorwärtsorientierung zu verlieren.

Mit Holle teilt er gemeinsame musikalische Wurzeln bei der Band Subsoil – ein perfekt eingespieltes Groove-Team, das auch bei falb mächtig nach Vorne marschiert.